Michel aus der Biergass

Michel aus der Biergass

15,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

»Michel aus der Biergass« beschreibt das Leben des Michel Ney, der im Januar 1769 in bescheidenen Verhältnissen in der Saarlouiser Bierstraße zur Welt kam. Nach einer Ausbildung zum Schreiber bei der Staatsanwaltschaft trat er als »Gemeiner« in das Régiment Colonel Général hussards ein. Ney machte Karriere und arbeitete sich unter Napoleon I. bis in die höchste militärische Führungsebene. Anlässlich seiner Kaiserkrönung ernannte ihn Napoleon zum Marschall des Empire. Den Namen Ney verbindet man unmittelbar mit der Schlacht von Elchingen, mit dem Russlandfeldzug Napoleons, der Ney den Titel »Fürst von der Moskwa« einbrachte, mit Großgörschen, aber auch mit Waterloo.

André Link richtet in seinem Roman den Fokus jedoch mehr auf das private Leben des Michel Ney als auf seine militärischen Erfolge. Ney gilt als Inbegriff von Tapferkeit und Mut, aber auch von Aufrichtigkeit und Geradlinigkeit.

Er wurde unter Ludwig XVIII. wegen Hochverrats zum Tode verurteilt und im Dezember 1815 in Paris hingerichtet.


André Link. Michel aus der Biergass. Roman

13 x 21 cm, 212 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-941095-77-9